U11 bei Heimturnier knapp dran…

Drei Spiele gab es für unsere U11 beim zweiten Spieltag im Rahmen der Steirischen U11 Meisterschaften in Zeltweg zu bestreiten und unsere Nachwuchscracks zeigten starke Leistungen, obwohl es mit einem Erfolgserlebnis nicht so recht klappen wollte!

Gegen die starken Spieler der Graz 99ers I musste unser Team mit 0:7 vom Eis, wobei da auch schon ein Fortschritt im Spiel der Junior Lions zu sehen war. Gegen die Weiz Junior Bulls gab es ein Fußballergebnis, aber leider mit dem besseren Ende für die Gäste, die das Spiel durch ein Tor ihres besten Spielers, Christoph Vorraber, glücklich mit 1:0 für sich entscheiden konnten. Die Jung-Löwen haben sich dabei aber zahlreiche Chancen erspielt, aber leider fehlte die letzte Konsequenz, den Puck auch ins Tor zu bringen.

Im dritten Spiel des Tages ging es gegen die Graz 99ers II und da konnten die Löwen ein Ausrufezeichen setzen, gingen nach 9:20 min, durch ein Tor von Lukas Diethard, nach Assist von Kilian Mayerl, sogar mit 1:0 in Führung. Die Löwen nun voll dabei, erspielten sich Chance um Chance, aber einmal rettete die Querlatte nach einem schönen Schuß von Leon Deutschmann und zum anderen hatten die Grazer mit Lennox Setzinger einen starken Rückhalt im Tor.

Auch die Junior Lions konnten, neben einem mit viel Herz und großartig kämpfenden Team auf einen hervorragenden Torhüter bauen, denn Sebastian Trausenegger musste mehrmals im Eins-gegen-Eins seine ganze Klasse aufbieten und spielte großartig auf. Die Tore die man nicht schießt, bekommt man. Diese alte Weisheit bewahrheitete sich auch in diesem Spiel und so mussten die enttäuschten Lions noch mit einem 1:3 vom Eis!

Trotzdem gab es von Zusehern, Fans und auch verschiedensten Trainern sehr viele lobende Worte für die Fortschritte der Lions U11. Das Turnier hat gezeigt, dass die Richtung stimmt, wo noch Aufholbedarf besteht und nachjustiert werden muss. Die Grundlage ist gelegt, nun muss hart weitergearbeitet werden, um in Zukunft dann auch mal als Sieger die Platte zu verlassen!

Kader:
Sebastian Trausenegger (G), Mario Bischof, Jan Popatnig, Lukas Diethard, Sebastian Eicher, Maximilian Londer, Sebastian Wimberger, Michael Feierl, Kilian Mayerl, Leon Deutschmann, Yannick Dulnigg, Florian Kropf, Leon Bachmann, Maximilian Bärnthaler.

Die Murtal Lions bedanken sich bei den teilnehmenden Vereinen EC Junior Bulls Weiz, Graz 99ers I und II und den Ice Tigers Kapfenberg, den Referees unter der Leitung von Legende Peter Gotthadt, Evelyn Trausenegger, Karli Gröbl, Veronika Hütter, Steffi Blattl, Tom Hollerer für die Zeitnehmertätigkeiten und natürlich bei Gerit Popatnig und ihrem Team (alle Mamas und Papas) die für die Gastro und die Strafbänke zuständig waren. That´s Teamwork by Murtal Lions!

By | 2016-10-29T09:45:10+00:00 Samstag, 29. Oktober, 2016|U11 - Steirische Meisterschaft|

About the Author:

Obmann EV Zeltweg Murtal Lions, Web-Redakteur, Fotograf