Neuer Head Coach in Zeltweg!

Der EV Zeltweg Murtal Lions trennte sich von Coach Michael Pollross und präsentiert mit Gilbert Kühn den neuen Löwen-Dompteur!

Die Ära Michael Pollross als Cheftrainer und sportlicher Leiter bei den Zeltweger Löwen ist nach zwei sehr aufregenden, emotionalen und bewegenden Jahren zu Ende!
Michi Pollross, der als Nachfolger von Franz Sturm ins kalte Wasser des Trainergeschäftes gesprungen ist, konnte die Murtal Lions, mit viel Energie und Herz, im ersten Jahr seiner Tätigkeit bis in ein Herzschlagfinale gegen Kapfenberg führen, wo er, nach einem Krimi über 5 Spiele, vor ca. 2500 Fans die Silbermedaille in Empfang nehmen durfte.
Im zweiten Jahr seiner Trainertätigkeit kam, nach vielen Ups and Downs während der Saison, jedoch das frühe und unerwartete Aus im Viertelfinale gegen die Graz99ers II. Um der Eliteliga-Mannschaft neue Anreize zu geben, gewisse Strukturen aufzubrechen und auch einen neuen Blickwinkel auf das Spiel und das Wesen des Eishockeyspielers zu geben, hat sich der Vorstand der Lions entschlossen, einen Trainerwechsel zu vollziehen.

Ausdrücklich möchte sich der Vorstand bei Michael Pollross bedanken, dass er, in einer schwierigen Zeit, die Verantwortung übernommen hat, das Schiff zu lenken und mit Haut und Haaren sein Wesen in den Dienst der Löwen gestellt hat. Michi Pollross hat sich nun etwas Bedenkzeit erbeten, ob und wie er dem Verein weiter zur Verfügung stehen möchte oder kann. Der Vorstand wünscht ihm auf jeden Fall alles, alles Gute für die Zukunft und sagt nochmals: „Danke, Polli!“

Mit Gilbert Kühn holen die Zeltweger den Erfolgscoach des ATSE Graz aus 2015/16 in die Murtal Lions-Arena, der damals, in einer über vier Spiele dauernden Serie, mit 3:1 den Eliteliga-Titel nach Eggenberg holte. Denkwürdig war das Finale allemal, da das vierte Spiel auch das letzte im alten Grazer Bunker in Liebenau war. Gilbert „Gilli“ Kühn gilt als ausgewiesener Eishockeyfachmann und akribischer Arbeiter, der dabei seinen Prinzipien treu bleibt. Mit einer Trainer A-Lizenz ausgestattet, erhoffen sich die Verantwortlichen der Lions ganz klar neue Impulse für den gesamten Verein.

Als Spieler war Gilbert Kühn u.a. beim damaligen EC Graz , dem Kapfenberger SV, den Graz 99ers, in Innsbruck und Villach, beim ATSE Graz und in Weiz aktiv. In Graz spielte er auch gemeinsam mit seinem Vorgänger Michi Pollros bei den 99ers.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Head-Coach, der in den Gesprächen mehrmals betonte, wie sehr ihn diese Aufgabe reizen würde. Aus dem Konjunktiv ist nun Realität geworden und Gilbert Kühn wird bereits kommenden Montag bei der Liga-Sitzung in Graz seine Agenden als neuer Löwen-Dompteur wahrnehmen und hat auch schon seine Fühler nach dem einen oder anderen Spieler ausgestreckt.

Herzlich Willkommen in Zeltweg, Gilbert Kühn!

By |2018-04-07T22:03:39+00:00Samstag, 7. April, 2018|ELITELIGA 2018/2019|

About the Author:

Obmann EV Zeltweg Murtal Lions, Web-Redakteur, Fotograf