EL: Shorthanded zum Sieg gegen die Bullen!

EV Zeltweg Murtal Lions – EC Bulls Weiz 6:2 (0:1|2:0|4:1)
Tore: R. Koller (2/sh/en), A. Forcher, D. Panzer (en), C. Popatnig, D. Walchshofer (sh)

Es war ein Spiel für Statistik-Freunde, das die Lions gegen die Bulls in den Zeltweger Rink brachten.

Vier neue Gesichter im Line-up der Löwen (Manuel Herzl, Chris Stockinger, Jens Rehschützecker und Daniel Köppl), fünf Spieler, die Head-Coach Michael Pollross vorgeben musste (Daniel Forcher, Mario Sulzer, Gerald Koller, Daniel Ehgartner alle verletzt und Max Höller gesperrt), dazu wurde die Begegnung noch mit zwei Shorthandern, sechs Stangenschüssen, acht Toren, einem Assist durch Goalie Andi Brenkusch, einem aberkannten Treffer für die Bullen und einem 100%igen Penalty-Killing der Murtaler garniert. 

Dabei sah es im ersten Abschnitt nicht wirklich gut für die Gastgeber aus, Abstimmungsschwierigkeiten und viele leere Kilometer prägten das Spiel. Weiz war zu diesem Zeitpunkt mindestens ebenbürtig und ging 29 Sekunden vor der ersten Sirene sogar in Führung. Markus Hasenhüttl hämmerte Andi Brenkusch das Spielgerät ins Kreuzeck und sorgte für eine ordentliche Überraschung in der Murtal Lions Arena.

Retour vom Pausentee sah man eine andere Lions-Mannschaft, die über den Kampf zurück ins Spiel fand und zunehmend das Kommando übernahm. Weiz verlegte sich aufs Kontern, wartete auf die Fehler der Zeltweger, blieb so immer unangenehm. Irgendwie fehlte die Linie bei den Löwen, um die zunehmende Dominanz auch in Torerfolge ummünzen zu können, da kam ein Unterzahlspiel zum scheinbar ungünstigsten Zeitpunkt. Aber genau in dieser Situation kamen die Löwen zu tollen Chancen und in der 25. Minute vollendete Dominik Walchshofer einen Angriff mit dem ersten Shorthander des Abends zum Ausgleich.

Mehr noch, nach einer Drangperiode der Bullen mit zwei Stangenschüssen, nutzten die Zeltweger eine weiteres Unterzahlspiel zum zweiten Shorthander, nachdem Robert Koller an der blauen Linie ideal von Marco Saria bedient wurde, ließ sich der die Chance zur Führung nicht entgehen (35:02 min). Das Spiel war gedreht, zwar mit entsprechender Hilfe von Fortuna, aber nun hatten die Lions endgültig Oberwasser erhalten.

Im dritten Durchgang sollte sich der Druck noch erhöhen, das Team hatte sich gefunden und Andi Forcher erhöhte zum 3:1 (46:25 min). Die Weichen waren nun auf Sieg gestellt, obwohl sich die Bullen weiter vehement gegen die Niederlage stemmten, dabei aber wenig Glück im Abschluss hatten und mit der einen oder anderen Schiedsrichterentscheidung haderten.

Kevin Höfler gelang zwar noch der Anschlußtreffer, aber diesen beantwortete Christian Popatnig mit einem Rebounder in der 54. Spielminute. Weiz warf nochmals alles in die Waagschale, holte Robin Bauer vorzeitig vom Eis, um das Glück zu zwingen, aber zwei Empty-Net Treffer, innerhalb von 40 Sekunden, durch Robert Koller und einen Schuss von der Mittellinie durch Daniel Panzer besiegelten den enttäuschenden Ausgang des Spieles aus Weizer Sicht.

Die Löwen hatten nochmals die Kurve gekratzt und nach einem kuriosen Spiel den siebenten Sieg eingefahren. Manuel Herzl konnte sich dabei gleich bei seinem Eliteligadebüt über seinen ersten Punkt freuen und gegen Ende der Partie waren auch die restlichen Newcomer am Eis, um ihren Beitrag zum Sieg zu leisten.

EV Zeltweg Head Coach und Löwendompteur Michael Pollross by Lucs Pripfl

Photos by Lucas Pripfl Photography

„Ich war heute mit meinen jungen Spielern sehr zufrieden. Meine Routiniers haben erst spät den Ernst der Lage erkannt, aber es war Gott sei Dank noch nicht zu spät um hier als Sieger vom Eis zu gehen. Die beiden Unterzahltreffer haben uns letztlich den Weg zum Sieg geebnet! Weiz fehlte heute das nötige Glück im Abschluß, ansonsten wäre das ganze wohl noch enger geworden!“

Michael Pollross, Head-Coach EV Zeltweg Murtal Lions

Spielbewertung:

…mit dem Ergebnis zufrieden! 100%
…Penalty-Killing! 100%
…Chancen für die Jugend! 100%
By |2016-11-22T12:38:06+00:00Dienstag, 22. November, 2016|ELITELIGA 2016/2017|

About the Author:

Obmann EV Zeltweg Murtal Lions, Web-Redakteur, Fotograf